Der WaveScanner zu RemiWave Pro und RemiWave Com

Der WaveScanner von Holimed ist ein Meilenstein der Bioresonanz.

Sie kennen wahrscheinlich die so genannten Bioresonanz-Programme von Bioresonanzgeräten. Diese sind naturgemäß limitiert und dass gerade die vorgegebenen Parameter in einem aktuellen Fall genau passen, ist nicht sicher. In der Regel müssen die Programme leicht angepasst werden. Dies entfällt mit dem WaveScanner. Und wenn Sie weder ein passendes Programm, noch ein Testpräparat in einem aktuellen Fall haben – was dann? Der WaveScanner ist die schnelle und komfortable Lösung!

Was ist der WaveScanner?

Es ist ein enges Zusammenspiel der erweiterten RemiWave-PC-Software mit der Elektronik der RemiWave-Bioresonanzgeräte. Die Software steuert das Bioresonanzgerät nach Ihren Testergebnissen. Dazu klicken Sie lediglich entweder auf die Positiv oder Negativ Schaltfläche (Button) am Bildschirm. Den Rest erledigt die Software.

Wie viele Bioresonanzprogramme habe ich damit?

Insgesamt stehen rund 4 Millionen Programm-Einstellungen für die Bioresonanz zur Verfügung.

Wie lange brauche ich, um das passende Programm zu finden?

In den meisten Fällen weniger als 3 Minuten.

Welche Test-Verfahren muss ich können?

Der WaveScanner kann mit allen energetischen Testverfahren verwendet werden, die eine “passend”/”nicht-passend” Aussage zulassen. Die am meisten verwendeten Testverfahren sind: EAV (Elektroakupunktur nach Dr. Voll), Kinesiologie, Tensor, RAC, aber auch der ältere VegaTest oder der Armlängenreflextest, bzw. IST EAV nach Dr. Ingrid Fonk.

.
WaveScanner Bildschirmfoto

Wie arbeitet man mit dem WaveScanner?

Mit dem ausgeklügelten anwenderfreundlichen Verfahren von Holimed ist die Bedienung sehr einfach:

  1. Sie verbinden die zu testende Person mit RemiWave Pro und Sie starten die WaveScanner-Funktion am PC.
  2. Sie testen mit der EAV oder kinesiologisch oder mit Tensor/ RAC oder einem beliebigen Testverfahren.
  3. Sie klicken im WaveScanner-Fenster am Bildschirm, ob eine positive oder negative Reaktion im Test erfolgte (gelber Pfeil im Bild).
  4. Ihr RemiWave Bioresonanzgerät wird automatisch neu eingestellt und Sie testen wieder.
  5. Die Schritte 2 bis 4 werden fortgesetzt bis der WaveScanner das Ende meldet.

Mehr ist nicht nötig.

In dem Beispiel im Bild waren nur sieben Schritte nötig, um die passende Einstellung 663.812 Hertz zu finden.

Was kann der WaveScanner noch?

Bekanntermaßen stehen immer weniger Testpräparate für die energetischen Verfahren zur Verfügung. Der WaveScanner kommt völlig ohne jedes Testpräparat aus, d. h., er arbeitet in der Standardeinstellung mit der endogenen Bioresonanz. Damit werden Sie unabhängig von der Verfügbarkeit von Testsätzen. Dazu kommt: Testsätze sind meist teuer. Daher hat man oft nur einige wenige zur Verfügung. Wenn Sie für einen aktuellen Fall gerade kein passendes Testpräparat haben, was dann? Auch hier hilft der WaveScanner schnell und einfach.
Und, es gibt noch ein Phänomen, das ursprünglich gar nicht geplant war, sich aber im Laufe der Entwicklung ergeben hat: Wenn eine Schlüsselfrequenz gefunden wurde, dann hat das einen ähnlichen Effekt auf die EAV-Messwerte wie ein Simile. Das bedeutet, nicht nur die energetischen Irritationen an einem einzigen EAV-Messpunkt verschwinden, sondern viele – oft sogar alle. Das ist ein enormer Zeitgewinn in der Bioresonanz und EAV (und in anderen Verfahren).
  • Das Video zum WaveScanner für die RemiWave Bioresonanzgeräte

    Link zu YouTube
    Das Video zeigt Ihnen nach einer kurzen Einführung in das sog. Impuls-Programm
    die Bedienung des WaveScanners.
    .
    Video zum zum WaveScanner von Holimed für die Bioresonanz.

Klicken Sie bitte auf das Vorschaubild, um das Video abzuspielen. Falls der Internet-Browser Ihres Gerätes die eingebetteten Videos noch nicht darstellen kann, klicken Sie bitte auf den direkten Link zu Youtube über dem Video-Fenster.